Bad Hügelsdorf V2
Bad Hügelsdorf ist eine fiktive, mittelgroße Stadt, die in Baden-Württemberg angesiedelt ist.
Die VBBH (Verkehrbetriebe Bad Hügelsdorf) betreiben aber nicht nur Linien in Bad Hügelsdorf, sondern verbinden auch die in der Nähe liegenden
kleineren Dörfer wie Malg, Larnhalt, Mühl oder Kleinbach. Dadurch entstehen große Überlandabschnitte über Berge, Täler und Ebenen.

Was ist neu in der V2?

Neue Linien

Nachdem die V1 sich hauptsächlich auf die kleineren Dörfer rund um Bad Hügelsdorf konzentriert hat und daher eher eine Überlandmap war, wird sich die V2 auf Bad Hügelsdorf als Stadt konzentrieren. Das heißt allerdings nicht, dass es keine neuen Überlandabschnitte geben wird. Neben zwei neuen Stadtlinien wird es auch einen Touristenexpress geben, der neben den bekannten Sehenswürdigkeiten, wie Schloss Larnhalt, noch weitere, bis jetzt unbekannte Sehenswürdigkeiten anfahren wird, wie zum Beispiel das „alte Schloss“.

Überarbeitung der alten Linien

Aber auch die alten Linien werden nochmal überarbeitet und erweitert! So wird die Linie 316 durch die Verlegung des HBF (dazu gleich mehr) deutlich länger, außerdem wird sie auch nach hinten verlängert, da sie dort noch das Örtchen „Fernung“ anfährt. Die Linie 314 wird zwischen „Großweier“ und „Bergdorf“ noch um 3 Haltestellen erweitert. Außerdem wird zwischen den Haltestellen „Stadttheater“ und „Alter Bahnhof/Altstadtforum“ eine Haltestelle mit dem Namen „Altstadtring“ hinzugefügt.
Die 307 bekommt auch eine neue Haltestelle und zwar zwischen „Lange Straße/ Badener Weg“ und „Barbarossastraße“, sie trägt den Namen „Kaiserring“.

Verlegung des HBF
Bad Hügelsdorf bekommt einen neuen Hauptbahnhof! Dieser wird nicht mehr am alten Platz liegen, sondern in einem vom alten HBF 10-15 Minuten entfernten, neuen Stadtteil von Bad Hügelsdorf. In naher Zukunft werde ich hier noch genaueres drüber schreiben und die neue Position anhand einer Karte aufzeigen.
Am alten Bahnhofsplatz wird ein Einkaufszentrum enstehen, dementsprechend wird die Haltestelle „Hauptbahnhof“ in „Alter Bahnhof/Altstadtforum“ umbennant.

Neue Chronoevents
Chrono Events spielen für mich eine große Rolle, denn sie bringen Leben in die Stadt und lassen sie realistischer wirken. Ich war mit den Chronoevents in der V1 sehr zufrieden, da zum Beispiel die Demonstrationen untypisch für Omsi sind, aber, meiner Meinung nach, die Stadt um einiges glaubwürdiger machen. Deshalb möchte viele weitere Events erstellen, zum einen natürlich die jahresabhängigen Sachen, wie die Tische, Stühle und Handtücher im Sommer oder Weihnachtsmärkte zu Weihnachten, zum anderen aber auch weitere Demonstrationen, Bombenentschärfungen, Verkehrsunfälle, Baustellen und auch ein Gipfeltreffen. In der V1 hatten die Chronoevents keinen großen Einfluss auf den Fahrplan, dies wird sich in der V2 ändern. Bei Baustellen und Demonstrationen werden eventuell Umleitungen gefahren werden müssen, an Weihnachten werden Verstärkerfahrten ausrücken, bei einer Bombenentschärfung werden einige Touren vor der Endhaltestelle enden müssen und wie friedlich das Gipfeltreffen bleibt, dass weiß auch noch niemand…

 

Bilder: